Schaltstelle Fahrer

Zielgruppe

alle gewerblichen Kraftfahrer

Von der Weiterbildung sind sowohl die Kraftfahrer betroffen, die die Grundqualifikation bzw. beschleunigte Grundqualifikation erworben haben als auch Fahrzeugführer, für die aufgrund des Erwerbs der Fahrerlaubnis für Busse und/oder LKW vor den Stichtagen durch Besitzstandswahrung keine Pflicht zur Grundqualifikation besteht.

Hinweis: Ist ein Kraftfahrer sowohl als LKW- als auch Busfahrer tätig, muss er nur einmal in diesem Zeitraum eine 35stündige Weiterbildung besuchen. Die Themengebiete LKW und Bus müssen dabei ausreichend berücksichtigt und in den Weiterbildungsbescheinigungen dokumentiert werden.

Lehrgangsinhalte

  • Marktumfeld des Güterverkehrs
  • Der Fahrer als Imageträger
  • Der Fahrer als Repräsentant seines Unternehmens
  • Qualität des Fahrers
  • Kommunikation und Gesprächspartner
  • Schleusung und Kriminalität
  • Gesundheitsschäden vorbeugen
  • Ernährung

Dauer

7 Unterrichtseinheiten (60 min)

Kursgebühr

85 € inkl. Seminarunterlagen, Getränke, Süßigkeiten und Mittagsimbiss

Abschluss

Weiterbildungsbescheinigung, die bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde zur Verlängerung der Fahrerlaubnis vorzulegen ist.

Termine

auf Anfrage!