ADR-Grundlehrgang

Zielgruppe

Fahrzeugführer, die Gefahrgüter in kennzeichnungspflichtigen Mengen in Versandstücken, in loser Schüttung oder in Tanks transportieren möchten.

Lehrgangsinhalte

  • Allgemeine Vorschriften
  • Allgemeine Gefahreneigenschaften
  • Vorschriften zur Dokumentation
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen und Ausrüstung
  • Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbene Tafeln
  • Durchführung der Beförderung
  • Pflichten, Verantwortlichkeiten und Sanktionen
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Dauer

18 Unterrichtseinheiten (45 min) Theorie und 1 praktische Unterrichtseinheit (Feuerlöschübung, Abfahrtskontrolle, Unfallsimulation und Ladungssicherung). Das dreitägige Seminar umfasst eine Erfolgskontrolle durch die zuständige IHK.

Kursgebühr

190 € (inkl. Lehrmaterial (Wert: 25 €), Getränke und Mittagsimbiss)
zzgl. 60 € Prüfungsgebühr der IHK

Abschluss

ADR-Bescheinigung für Gefahrguttransporte der Klassen 2, 3, 4.1, 4.2, 4.3, 5.1, 5.2, 6.1, 6.2, 8 und 9 in Versandstücken und in loser Schüttung.

Termine

27.10.2017
(08:00 - 15:00 Uhr)
28.10.2017
(16:00 - 21:30 Uhr)
04.11.2017
(08:00 - 11:15 Uhr)

Für diesen Lehrgang sind noch 3 Plätze verfügbar.

Schulungsort:
Gefahrgut & Gefahrstoff-Service
Kliever Straße 69
59609 Anröchte

Die Prüfung erfolgt durch die IHK im Anschluss an die Schulung.