ADR Aufbaulehrgang Klasse 7

Zielgruppe

Fahrzeugführer, die den Grundlehrgang erfolgreich absolviert haben und Gefahrgüter der Klasse 7 (radioaktive Stoffe) oberhalb der Freigrenzen nach Unterabschnitt 1.1.3.6 transportieren möchten.

Lehrgangsinhalte

  • Allgemeine Vorschriften
  • Allgemeine Gefahreneigenschaften
  • Vorschriften zur Dokumentation
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen und Ausrüstung
  • Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbene Tafeln
  • Durchführung der Beförderung
  • Pflichten, Verantwortlichkeiten und Sanktionen
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Dauer

8 Unterrichtseinheiten (45 min) Theorie. Das eintägige Seminar umfasst eine Erfolgskontrolle durch die zuständige IHK.

Kursgebühr

150 € (inkl. Lehrmaterial, Getränke und Mittagsimbiss) zzgl. 45 € Prüfungsgebühr der IHK

Abschluss

ADR-Bescheinigung für kennzeichnungspflichtige Gefahrguttransporte der Klasse 7.

Termine

auf Anfrage!